Jagd

Eine Jagd ohne Hund ist Schund! Und ein Leben ohne Hund ist sinnlos. Waldmanns heil!

Jagd ist für mich: Die Natur mit ihrer Tier- und Pflanzenvielfalt mit allen Sinnen zu erleben, Hege zu bertreiben und natürlich Beute zu machen. Das alles wird durch den treuen und gut ausgebildeten Jagdhund erst perfekt. Deshalb halte ich es mit Konrad Andreas: Niemals möcht ich es wagen ohne guten Hund zu jagen: wo er fehlt, wo's immer sei wird die Jagd zu Luderei. Ich bin mit der Jagd und Hunden aufgewachsen.

Mit sechs Jahren habe ich meinen Vater auf Ansitz und Pirsch in Wald und Flur begleitet, habe die Jagd praktisch mit der Muttermilch aufgesogen. Dabei wurde ich von der Leidenschaft für die Jagd erfasst, aber ich begriff auch, wie wichtig ein guter Jagdhund ist. Deshalb war es immer mein Ziel, einen solchen zu besitzen und zu führen. Wie viel Freude und Arbeit die Ausbildung eines Hundes macht, habe ich dann mit meinem Aaron erleben dürfen und danach auch mit Abby. Die Arbeit mit den beiden verschafft mir und ihnen so manches Glücksgefühl, ob beim Aufstöbern des Wildes, nach dem Schuss der Apport, bei der Wasserarbeit oder die sauber ausgearbeitete Schweißfährte auf Schalenwild. Ich finde, dass gerade der Labrador in unseren kleinen zersiedelten Jagdlandschaften ein idealer Begleiter ist, da er so vielseitig, gehorsam und robust ist.Das schönste für mich ist, der Labrador arbeitet mit seinem Führer zusammen, bildet ein Team mit ihm.

Seit kurzer Zeit züchte ich mit meiner Frau gemeinsam Labrador Retriever und legen großen Wert nicht nur auf gesunde Tiere, sonder auch auf jagdliche Passion. Die Nachfrage der Welpenkäufer bei jagdlichen Zucht bestätigt uns dabei. Wir beobachten mit Freuden, dass der Trend gerade bei den Jagdhunden zur Familientauglichkeit und Führigkeit in der Öffentlichkeit geht. Dafür ist der Labrador in unseren Augen bestens geeignet, wie man an den bestandenen Prüfungen für die Jagd und das gute Wesen (Wesenstest) vieler Hunde sehr gut ablesen kann.

In diesem Sinne: Eine Jagd ohne Hund ist Schund! Und ein Leben ohne Hund ist sinnlos. Waldmanns heil!

Wir  Hunde